Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

   

April 2022:  Auf dem Grillplatz geht es weiter. Das Toilettenhäuschen steht nun auf einem Fundament mit der richtigen Höhe. Koordiniert über den Ortsbeirat haben einige Helfer am 9.4. mit dem Bau der Grillstelle begonnen ( siehe hier ) und mittlerweile abgeschlossen.
Am 11.4. findet ein Treffen mit den Vereinsvorständen und dem Ortsbeirates zur möglichen Kirmesdurchführung 2022 statt. Neben dem Wo ist auch zu klären, ob es genügend Interesse und Bereitschaft für eine Umsetzung in diesem Jahr gibt. Leider ist der Kirchplatz nicht fertig gestellt.
Update: Und JA, es wird in diesem Jahr eine kleine Kirmesfeier am Kirmeswochenende geben.
Wie geplant konnte am Freitag, den 8.4.2022, das TÜV-Angebot an der Rheinhöhenhalle für Traktoren und ungebremste Anhänger durchgeführt werden.
 
März 2022:  Mit dem Frühjahr hat nun auf dem Grillplatz die Korrektur der Bauhöhe des Toilettenhäuschens begonnen. Danach wird der Unterstand fertig gestellt, sowie die wassergebundene Splittdecke finalisiert. Dies soll jetzt alles sehr zügig geschehen.
Parallel plant der Ortbeirat die Errichtung von Feuerschale und Grillgestänges mit Reparatur der leider schon frühzeitig durch Vandalismus zerstörten Feuerstelle. Dies ist so notwendig, da die Feinplanung der Grillstelle vergessen wurde, und die Ausführung des Pflasterrings dem Vandalismus nicht stand gehalten hat. 
Im Kirchenumfeld geht es nun einen Schritt weiter. Die Planungsvergabe für den Platzausbau ist in der Umsetzung, und am 4/5. April soll das Dach des Kirchturms repariert werden (durch die Firma Dachdecker Lenz).   Update: Leider ist es nur bei der Plaung geblieben. Die Firma Lenz konnte wegen Wind nicht arbeiten. Ein neuer Terminversuch zur Reperaturausführung befindet sich in der Abstimmung.
Auch wurde die kleine Wanderschleife "Rund um Dellwe" ausgearbeitet und die Schilder können demnächst gestellt werden.

Februar 2022: Wie bekannt, sind alle Veranstaltungen der Fastnacht sehr eingeschränkt/abgesagt. Zum Glück, ist die Gastronomie weiterhin offen. :-)
Am Kirchturm sind nun die ersten Fenster renoviert worden. Auch die Dachreparatur ist beauftragt bei einem Unternehmen hier aus der Nähe. Soblad die Kirche den Turm soweit saniert hat, kann der Aufbau des Platzes durch die Stadt beginnen.
Auf dem Grillplatz sollte es demnächst auch weiter gehen - hier jedoch zunächst mit der Korrektur des Toielttenhäuschens. Parallel plant der Ortsbeirat die Feingestaltung der Grillstelle.
Und auch am Friedhof gab es eine optische Veränderung. Die übergroß gewordenen Bäume sind gefällt. Auch die beiden Linden am Friedhofsgebäude werden noch vor Ende Februar gestutzt, so dass sich die Moos-Situation rund um das Gebäude deutlich verbessern sollte. Die nicht mehr so schöne Hecke daneben, inklusive des Bereiches der gefällten Bäume, ist nun im Fokus einer Ideensammlung, wie es neu gestaltet werden könnte (Zaun, singuläre Bäume, Sitzbank).
 
Januar 2022:  Hinweis auf die Wahl des neuen Landrats für den Rhein-Hunsrück Kreis am 16.01.2022. Wie immer bei Wahlen, so ist das Wahllokal in der Rheinhöhenhalle von 8:00-18:00 Uhr geöffnet.
 
Dezember 2021:   Der Ortsbeirat wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und alle guten Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.
Unsere Orgel aus der nun abgerissenen Kirche wurde 2020 an einen Orgelbauer nach Polen verkauft. Nach fachgerechter Überarbeitung steht sie nun im Konzertsaal der Musikschule in Chełm, Lubelskie. Siehe Bericht von Lukas Stollhof.
Leider sind die CORONA-bedingten Einschränkungen wieder deutlich erhöht worden, weshalb der Ortsbeirat anstatt des Seniorentags ein Weihnachtspräsent für die Senioren im Ort vorbereitet und verteilt hat.
Der Nikolaus kam zu Euch Kindern am 6.12.  ans  Haus.  Wie in den früheren Jahren wurde es durch den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dellhofen nach Anmeldung durchgeführt. Hier ein Bild dazu. Ein großer Dank an die die Jagdpächter Frido Persch und Stefan Heck für das Sponsoring der Nikolaustüten.
 
November 2021:  Dellhofener Landfrauen:  Am 24. November findet ein Kochvortrag statt. Bitte auch hier beim Vorstand anmelden.
Der Martinsumzug konnte wie angekündigt am 11.11. durchgeführt werden. Viele Kinder mit den Eltern waren gekommen, um ihre gebastelten Laternen zu zeigen, das Pferd zu sehen, dem Spielmannszug zuzuhören, das Feuer zu bestaunen, und natürlich auch den Weckmann abzuholen. Großer Dank an alle Helfer.
 
September 2021:  Am 23.ten September fand wieder eine Ortsbeiratssitzung statt. Vielen Dank für die rege Teilnahme. Im Kirchenumfeld geht es langsam weiter, und die Dachreparatur soll nun bald ausgeschrieben werden. Der Kirchturm muss zuerst fertig rückgebaut und saniert sein, bevor die Arbeiten am Platz beginnen können. Vom neuen Grillplatz musste leider berichtet werden, dass es Planungsfehler bei der Bauausführung gab, die nun erst korrigiert werden müssen. Dadurch wird sich die Einweihung ins Frühjahr verschieben.
 
Hinweis für Hundhalter: Auch in Dellhofen gibt es für den Notfall jetzt Hundekottüten. Die aufgestellten sogenannten Dog-Stations befinden sich einmal am Spielplatz für den Weg in die Weinberge, und einmal direkt unterhalb des Kirchturms. Es wäre schön, wenn damit weniger Hundekot im öffentlichen Bereich und an Wegesrändern liegen bleibt, was viele Mitbürger meist sehr deutlich stört. Danke an alle die mit denken und mit helfen!
 
Hinweis auf den Gemeindetag am 2.ten Oktober 2021: Wir planen einen Gemeindetag am Samstag, den 2.10.2021. Bitte diesen Termin schon mal vormerken. Sicherlich findet dieser unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln statt. Jeder ist herzlich eingeladen.
 
In Dellhofen gibt es nun auch für den Notfall einen Defibrillator. Auf dem Schild neben dem Defibrillator befindet sich eine kurze einfache Erklärung für die Benutzung. Es wird demnächst auch eine kleine Einweisung für interessierte Bürger geben.
 
 
August 2021: Endlich - seit dem 19'ten August leuten auch wieder die Kirchenglocken. Die weiteren Planungen von Seiten der Kirchengemeinde zum finalen Rückbau/Renovierung des Kirchturms sind im Gange, und sollten bald beginnen. Diese Arbeitsschritte sind zwingend zuerst notwendig, bevor die Dorferneuerung mit der Neuanlage des Platzes beginnen kann.
 
Auf dem neuen Grillplatzgelände geht es nun wieder weiter. Zum einen wurde die finale Splittschicht aufgebracht (und das Abwalzen kommt noch). Zum anderen haben Vertreter aus dem Ortsbeirat und freiwilige Helfer die Baumstämme zur Geländebegrenzung gelegt. Die eigentliche Schutzhütte soll demnächt angeliefert werden.

Weiterhin baut Westnetz die Gas- und Glasfaserversorgung in Dellhofen aus (Phase1). Es gab vereinzelt Hinweise auf schlecht ausgeführte Tiefbauarbeiten. Dies wurde an Westnetz als Auftraggeber des Tiefbauunternehmens eindeutig addressiert, und die Reparaturen werden ausgeführt.
 
 
Juli 2021:      Das Kirchenschiff ist nun verschwunden, und die Planungen für den Ausbau des Platzes laufen auf vollen Touren.
Wir hoffen, dass es von Seiten der Genehmigungsbehörden nicht noch auf den letzten Metern unerwartete Probleme gibt.
Auf jeden Fall muss im nächsten Schritt noch der Feinrückbau am Turm durch den Auftraggeber Kirchengemeinde umgesetzt werden.
Dies soll in den nächsten Wochen organisiert und umgesetzt werden.
Ein Hinweis von unseren Landfrauen:    Am 6. Juli kommt der Frauen Powerbus. Um 14:15 Uhr am 6.7. wird er am Kirchturm sein.
 

Juni 2021:  Der Abriss des Kirchenschiffes geht voran, und bei vielen Mitbürger löst dies Wehmut aus, zumal einige noch den Aufbau vor 60 Jahren miterlebt haben. Das Kirchendach ist mittlerweile entfernt, und ab kommenden Montag folgenden die Wände. Sobald der Baustrom gelegt ist, könnten auch die Glocken wieder leuten.

 

Mai 2021:  Nun ist es soweit: Die Kirchengemeinde hat die finalen Aktivitäten für den Abriss des Kirchenschiffes gestartet.

Schon in dieser Woche am Do. 27.05.2021 wurde der Strom abgeklemmt, und damit werden die Glocken im Turm vorübergehend schweigen. Und schon am Montag, den 31.05., soll es mit dem Dachabriss weitergehen, so dass am Montag, den 7. Juni, das Unternehmen Brennemann mit schwerem Gerät die Wände zurückbauen wird. Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen rund um die Kirche kommen. Wir bitten um Verständnis. Die groben Abrissarbeiten sollten noch im Juni zu Ende gehen.

Der Sommer steht vor der Tür, und damit kommt auch das Sonnensegel für den Kinderspielplatz zurück. Die Masten sind gestellt, und das Segeltuch ist nun gespannt !

Aus organisatorischen Gründen fand der Kirmesgottesdienst eine Woche früher, schon am 01. Mai 2021 um 18.00 Uhr in der Rheinhöhenhalle, statt.

Und wieder gibt es zwei schöne neue Plätzchen zum Ausruhen und Verweilen. Eins oberhalb der Bitz mit Blick bis zum Rhein! Und eins unterhalb vom Nack, mit schönem Blick über den Rhein. Vielen Dank an die "guten Bank-Geister" Herbert, Hermann und ihre Mitstreiter.

 Als Erinnerung an die Kirmes wurde für das Wochenende 8./9. Mai ein Kirmesbaum gestellt. Leider konnten keine weiteren Veranstaltungen stattfinden, so dass jedoch an den Kirmestagen die meisten Häuser mit der Fahne geschmückt waren. 

 

April 2021:    Auch an Ostern galten weiter die Einschränkungen, u.a. auch für das Klappern der Kinder als Gruppe im Dorf.  Einen alternativen Vorschlag wurde über den verteilten gelben Zettel in den Briefkästen verkündet, und fand regen Anklang - siehe hier. Danke an Margret für diese Idee und Initiative.

 

März 2021:  Die geplante Generalversammlung der Landfrauen fällt leider auch aus, und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Weitere Info hier.
Auch die Generalversammlung des MGV konnte aus bekanntem Grund nicht am 5. März stattfinden. Weitere Info auf der MGV-Seite hier.

Auf unserem zukünftigen Grillplatz wurde in der letzten Woche das Toilettengebäude gestellt (siehe Kurzbericht).

 

Februar 2021:  Die Vorbereitungen zur Landtagswahl am 14'ten März laufen. Im Wahllokal sind definierte Hygienemaßmahmen einzuhalten, u.a. Maskenpflicht, Stift mit bringen oder desinfizieren, und nicht mehr als 2 Bürger gleichzeitig zur Wahl in der Halle. Um Wartezeiten zu vermeiden sowie das Infektionsrisiko zu senken, empfehlen wir die Briefwahl !

Der Ausbau der Kirchenfensterbilder ist abgeschlossen, nun sollen in Eigenleistung noch einige einfache Fenster folgen.

 

Januar 2021:  Der Erwerb von ausgewählten Kirchengegenstände konnte mit entsprechenden Corona-Schutzmassnahmen am 9.1. und 10.1. durchgeführt werden. Auch die Orgel ist mittlerweile an eine Kirche in Polen verkauft und ausgebaut worden.

 

Dezember 2020:   Leider konnte in diesem Jahr der Basar und die Weihnachtsfeier der Landfrauen nicht stattfinden. Dafür von den und für die Landfrauen in Dellhofen ein kleiner Weihnachtsgruß auf ihrer Internet-Seite. Ebenfalls ein kleiner Weihnachtsgruß vom MGV Dellhofen-Perscheid.  Und natürlich auch von uns.

Zudem wurde im Pfarrboten der Hinweis mitgeteilt, dass im Januar (9.1. und 10.1.2021) ausgewählte Gegenstände aus dem Kirchenraum und Anbau zum Erwerb den Dellwern zuerst angeboten werden (siehe Infoblatt).

Auch der Ortbeirat tagte nochmals am 14.12.2020, 18:00 Uhr, in der Rheinhöhenhalle.

Ohne grosse Ankündigung standen auf einmal zwei neu restaurierte Bänke in kurzer Reichweite vom Ort entfernt. Jeder der diese sieht, freut sich, denn sie laden zum Hinsetzen und Verweilen ein. Ein großer Dank an die aktiven Rentner (Herbert, Hermann, Klaus) !

Die von der Feuerwehr ausgerichtete Nikolausfeier konnte dieses Jahr nicht wie gewohnt in der Rheinhöhenhalle statt finden. Dafür zog der Nikolaus von Haus zu Haus zu den Kindern, wo er freudig mit Abstand und Corona-konform empfangen wurde. Dies war anders als sont, aber dennoch ein großer Erfolg (siehe hier).


November 2020: 
    Pünktlich am ersten Advent verteilte der Ortsbeirat als Ersatz für den ausgefallenen Seniorentag an alle Senioren eine kleine weihnachtliche Aufmerksamkeit.
St. Martin:  Wir bitten alle Kinder ihre selbstgebastelten Laternen in der Zeit vom 8.11. bis 11.11. in die Fenster zu hängen, so dass jeder bei Gelegenheit selber und im Abstand die Laternen in den Fenstern bewundern kann. Der Ortsbeirat wird den Kindern bis 14 Jahren am Abend des 11.11. ab 18:00 Uhr den Weckmann Corona-konform an die Haustür hängen. - Vielen Dank für die vielen Laternen. Hier unsere Bilderserie !!!

 

Oktober 2020:  Corona-Update  - Bitte beachtet, dass ab heute maximal 25 Personen zu einer Zusammenkunft in der Halle sein dürfen. Bitte benutzt die vorhandenen Desinfektionsmittelspender, und denkt immer an die Maskenregeln!  (Hier der Link zu den Informationen der Landesregierung, und deren Bitte).    Ebenfalls informativ, die Corona-Zahen von unserer VG Hunsrück-Mittelrhein ! 

Die Profanierung der Kirche hat am 24.10.2020 stattgefunden. Leider ein trauriges Ereignis für alle unsere Mitbürger, die sehr an der Kirche hängen. Dazu gibt es auch einen Artikel vom Bistum. Wir hoffen, dass am Ende der Umgestaltung wieder etwas schönes für Dellhofen entsteht.

Der geplante Gemeindetag am 10.10.2020 fiel leider Corona-bedingt aus. Um dennoch den Friedhof schöner aussehen zu lassen, haben Marco und einige Helfer aus dem Ortsbeirat die Schneidearbeiten übernommen. Wenn möglich wird es im nächsten Frühjahr wieder einen normalen Gemeindetag geben.

Dafür geht es auf dem Sportplatz voran, und der erste Abschnitt ist realisiert und der Rasen ausgesäht.

 

September 2020: Gleich zwei Baustellen sind aktuell in Dellhofen aktiv. Zum einen wird für einige Straßenabschnitte Gas und Glasfaser verlegt (Der Rest des Dorfes folgt abschnittsweise in den nächsten 2-3 Jahren). Zum anderen haben die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Sportplatz begonnen, siehe Artikel

 

August 2020:  Am 3. und 4.ten August trafen sich einige engagierte Mitbürger auf dem Spielplatz, um dort zunächst die Bodenhülsen für das neue Segel zu betonieren. Nachdem die Fundamente ausgehärtet waren, wurde das Segel testweise eingehängt.
Die offizielle Einweihung erfolgte am 12.08. zusammen mit Harald Frinken als Vertreter des Spenders Innogy, siehe Bild.

 

Juli 2020Am 9. Juli wurden in der Ortsbeiratssitzung in der Rheinhöhenhalle folgende Haupthemen besprochen:
Hundesteuersatzung (= die der neuen VG), Neukonzeption Kirchenumfeld, Internetseite von Dellhofen

 

Juni 2020:  Ab sofort (10.6.2020) ist die Rheinhöhenhalle wieder geöffnet. Vereine und private Nutzer bis 75 Personen können diese unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln nutzen. Dazu stehen auch die notwendigen Desinfektionsmittelspender in der Halle zur Verfügung. Weitere Informationen befinden sich im Informationskasten der Gemeinde am Backes.